Kleine Reparatur der Welt

Návrat do budoucnosti

Geometer

Da kommen die echten Geometer mit dem Kennzeichen ACE-32-85, einem Kennzeichen, das für Prag steht. Sie werden in Kamenice auf einige Probleme stoßen, vor allem im Hotel zum Löwen (Klick zum Vergrößern).


Autobahnpläne

Die Besucher waren bestens ausgerüstet, sogar einen Plan für die Autobahn hatten sie eingepackt (Klick zum Vergrößern).

Karte von Kamenice 4

Hier ist die Karte von Kamenice, die Filip verwendet, um zur Druckerei zu gelangen. Worauf Filip da zeigt wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben. Denkbar wäre vor allem die Druckerei, da es wahrscheinlich der Start- oder Zielort sein wird und Drchliks Hütte eher auf freiem Gelände steht (Klick zum Vergrößern).

Brutaler Film

Bei genauem hinsehen versteckt sich da ein ziemlich brutaler Kinofilm in den Kinderserie (Klick zum Vergrößern).

Kamenicer Nachrichten III

Hier wird gerade an der neusten Ausgabe der Kamenicer Nachrichten gebastelt. Hätte eine nette Titelseite gegeben (Klick zum Vergrößern).

Das letzte Kennzeichen

Das Kennzeichen den Tanklasters scheint mit KC zu beginnen. Bei dem Fahrer handelt es sich übrigends um den einzigen Toten in der Serie
Der LKW ist von der Marke Tatra eine der ältesten Automarken der Welt, die ihren Hauptsitz im tschechischen Koprivnice - nahe Ostrava - hat. Produziert wird diese Marke von den Tatra-Werken, die 1923 durch eine Firmenfusion entstanden und deren Namen auf das höchste Teschechoslowakische Gebirge zurückgeht (die Tatra, auch bekannt als Zentrum Nord). Die Firma ist unter anderem sehr erfolgreich in der Vermarktung von schweren Trucks und Off-Road-Fahrzeugen. Das Modell dieses Trucks konnte ich leider noch nicht herausfinden (Klick zum Vergrößern).

Hier gehts zur Tatra-Firmenwebseite...

Da fliegt was

Mit Adleraugen kann man selbigen durchs Bild huschen sehn... oder zumindest den tschechischen Vogel (Klick zum Vergrößern).

Mitbringsel

Hier sind die Gegenstände, die die Besucher mit in die Zukunft bringen. Dabei sind ein paar Reste von Karas´ Bahn, die Kartoffelpresse des Doktors und auch der Kultgegenstand aus dem zwanzigsten Jahrhundert. Den hat Karas entweder im Kaufhaus geholt oder dem Kind stibitzt (Klick zum Vergrößern).

Die Urkunde

In der goldenen Röhre befindet sich eine in Golddruck ausgeführte Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaft.

Konec

Nach dem Abspann erscheint in der Tschechischen Fassung noch das Wort "Konec", was "Ende" bedeutet.

Infos aus dem Buch

Adam zu Ali über Drchlik: "Dabei hast du ihn nicht gekannt! Niemand in unserer Stadt kannte ihn! Nur ich! Ich möchte einmal nur die Hälfte von dem wissen, was er wusste..."

Zu Drchliks Begräbnis kamen unter anderem seine Freund von der Tankstelle, Gäste des Hotels zum Roß, Stadtverwaltung, zwei Blaskapellen, die Hubertusbrüder, der Anglerverein und Freunde des Teichs von Bejschowetz.

Drchlik über Adam: "Wer hätte das von diesem Jungen erwartet? Fische fangen konnte er nicht, aber Köpfchen hatte er! Dass er allerdings ein halber Einstein war, das freut mich mächtig!"

In der goldenen Rolle befindet sich eine in Golddruck ausgeführte Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaft.

Drchlik ist es egal, dass niemand ihn nach der Reparatur des ZD dafür sonderlich Beachtung schenkt.

Drchlik plant in der Zukunft Bier aus Amaronenschalen herzustellen (dass allerdings konnte man sich denken).

Libellen sind auch ausgestorben. Scheinbar haben wir so ziemlich alles ausgerottet, inklusive unserer Kopfbehaarung.